» Home » Forschung » Else Kröner-Forschungskolleg

Else Kröner-Forschungskolleg

Zielgerichtete Therapiestrategien in der Onkologie
Targeted Therapies - Von den molekularen Grundlagen zur klinischen Anwendung


Das Else Kröner-Forschungskolleg „Zielgerichtete Therapiestrategien in der Onkologie“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der translationalen Krebsforschung nachhaltig zu verbessern. Das Forschungsprogramm umfasst die Entwicklung innovativer Therapiestrategien, die Schlüsseleigenschaften maligner Tumoren adressieren. Hierzu wird exzellente Grundlagenforschung mit klinischen Aspekten verknüpft, um einerseits den Transfer neuer Erkenntnisse zeitnah in die therapeutische Anwendung in der Klinik sicherzustellen sowie andererseits Laborprojekte an aktuellen, klinisch relevanten Fragestellungen auszurichten. Außerdem bietet das Forschungskolleg ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm für NachwuchswissenschaftlerInnen.

Im Rahmen des Else Kröner-Forschungskollegs sind aktuell ausgeschrieben:

1) Clinician Scientist Programm
Rotationsstellen für Ärztinnen und Ärzte in der Facharztweiterbildung für eine einjährige Forschungsrotation mit kompletter Freistellung von klinischen Tätigkeiten kombiniert mit einem Aus- und Weiterbildungsprogramm; weitere Informationen hierzu finden Sie im Flyer.

2) Medical Scientist Programm
Das umfangreiche Aus- und Weiterbildungsprogramm des Forschungskollegs richtet sich auch an Medical Scientists, d.h. Grundlagenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in der translationalen Krebsforschung, und umfasst Vortragsreihen, Kurse, Seminare und Workshops zu grundlegenden inhaltlichen und methodischen Aspekten sowie zu Innovationen auf dem Gebiet der translationalen Onkologie. Darüber hinaus werden Trainings zu Schlüsselkompetenzen angeboten, z.B. im Wissenschaftsmanagement oder zur Persönlichkeitsentwicklung.

BEWERBUNG:
Clinician Scientist Programm
Siehe Flyer

Medical Scientist Programm
• Motivationsschreiben
• Projektskizze mit thematischer Fokussierung auf die translationale Krebsforschung: Allgemeine Angaben zum geplanten Forschungsprojekt (Thema, Antragsteller/in, Klinik/Institut, Dienstanschrift), Zusammenfassung des Projekts, Stands der Forschung, eigene Vorarbeiten, Ziele, Arbeitsprogramm, Literatur (insgesamt max. 3 Seiten)
• Lebenslauf (max. 1 Seite), Publikationsliste

Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2017 elektronisch in einem PDF-Dokument (maximal 8 MB) an:

Prof. Dr. med. Simone Fulda
Koordinatorin des Forschungskollegs
Institut für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie
Universitätsklinikum Frankfurt
Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt
E-Mail: ekf-uct@kgu.de
Tel. +49 69 6786 6557

Logo Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Das Forschungskolleg wird von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) gefördert.

Erstellt von: S. Ohm, erstellt am: 05.05.2010, zuletzt geändert: 05.01.2017