» Home » Schwerpunkte » Gastrointestinale Onkologie

Schwerpunkt Gastrointestinale Onkologie /
Universitäres Darm- und Pankreaskrebszentrum

Schwerpunktsprecher:
Prof. Dr. med. Jörg Trojan

Der Schwerpunkt Gastrointestinale Onkologie koordiniert die multidisziplinäre kurative und palliative Behandlung von Patienten mit Ösophagus-, Magen-, Dünndarm-, Dickdarm-, Rektum- und Anal-Karzinomen, sowie von Tumoren der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse. Seit Januar 2008 werden ambulante Patienten in der interdisziplinären Ambulanz für gastrointestinale Onkologie betreut. Neben der Beratung von Patienten, werden dort alle diagnostischen Schritte sowie Chemotherapie- und Nachsorgekonzepte geplant.
Spezialisten aus der Gastroenterologie/Hepatologie, der Internistischen Onkologie, der gastrointestinalen und hepatobiliären Chirurgie, der Strahlentherapie sowie der diagnostischen und interventionellen Radiologie besprechen die Fälle wöchentlich in einer gastrointestinalen Tumorkonferenz. Dort werden alle diagnostischen Schritte für jeden Patienten diskutiert und es werden Behandlungsstrategien nach standardisierten Behandlungsleitlinien festgelegt. Patienten können im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler Studien behandelt werden. Der Schwerpunkt engagiert sich zudem für Präventionsprogramme, insbesondere durch sonographische und endoskopische Vorsorgeuntersuchungen bei Menschen mit erhöhtem Risiko.

Wöchentlich findet die interdisziplinäre gastrointestinale Tumorkonferenz statt.

Ein ambulanter Vorstellungstermin kann telefonisch vereinbart werden, weitere Informationen finden Sie hier

Logo Zertifiziertes Darmkrebszentrum

Weitere Informationen zum Darmkrebszentrum finden Sie hier.

 

Sie haben weitere Fragen?

Wenden Sie sich an die Ärztliche Koordinatorin des Schwerpunkts Gastrointestinale Onkologie:

Hier finden Sie nähere Informationen zu den Aufgaben der Ärztlichen Koordinatorin.

Dr. med. Christine Koch
christine.koch@kgu.de
Telefon: 069/6301-0 (Pforte)
Weitere telefonische Kontaktdaten




Erstellt von: S. Ohm, erstellt am: 20.08.2008, zuletzt geändert: 07.07.2015