Frankfurt Cancer Conference 2021

Anmeldung ab sofort möglich!

Ursprünglich als zweijährliche Konferenz geplant, musste die Frankfurt Cancer Conference im vergangenen Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden. Nun findet die internationale Fachkonferenz vom 24. bis 26. August 2021 als virtuelle Veranstaltung statt. Unter dem Konferenzmotto „From Molecular Research to Mechanism-based Cancer Therapy“ werden sich auch dieses Mal weltweit renommierte Expertinnen und Experten über neue Erkenntnisse in der translationalen Krebsforschung austauschen.

Hochkarätiges Programm
Zahlreiche Spitzenforscherinnen und -forscher aus den USA und Europa sind der Einladung des Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt, des DKTK-Standorts Frankfurt/Mainz sowie des Frankfurt Cancer Institute (FCI) wieder gefolgt und haben als Referenten zugesagt, darunter Scott Armstrong, Mariano Barbacid, Craig Crews, Benjamin Ebert, Neta Erez, Tony Green, Joan Massagué, Louis Staudt, Robert Weinberg und Eileen White. 

Mit acht interdisziplinären Sessions und mehreren interaktiven Breakout-Sessions bietet die Konferenz ausreichend Raum für ein breites Themenspektrum rund um Immuntherapien, Tumormikromilieu, Tumorstammzellen sowie innovative Ansätze der personalisierten Onkologie. Ein besonderer Fokus liegt dieses Jahr auf der Lymphom- und Leukämieforschung.

Hybrides Veranstaltungsformat kurzfristig möglich
Da die aktuelle Coronavirus-Pandemie die Planung der Veranstaltung erschwert, sind die Organisatoren der Konferenz jederzeit bereit, kurzfristige konzeptionelle Änderungen vorzunehmen. Sofern die Kontaktbeschränkungen im Sommer wieder gelockert werden können, soll die Konferenz als Hybrid-Veranstaltung mit einer begrenzten Anzahl von Teilnehmenden vor Ort am Campus Westend durchgeführt werden. 2018 hatten mehr als 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt die Frankfurt Cancer Conference besucht.

Die Anmeldung zur Frankfurt Cancer Conference ist ab sofort unter www.frankfurtcancerconference.org möglich. Die Gebühr für die virtuelle Teilnahme beträgt 80 Euro. Bei Anmeldung können sich Interessierte für eine kurzfristige Teilnahme vor Ort vormerken lassen.
Anmeldeschluss ist der 10. Juli 2021.

Pressekontakt

Felicitas Cremer
UCT Frankfurt
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
Theo­dor-Stern-Kai 7
60590 Frank­furt
Tel. 069 6301 87335
Fax 069 6301 6101