Erstes EKFK/MSNZ-Kolloquium

Geförderte Nachwuchsforscherinnen und -forscher im Austausch

Am 27. Januar 2020 fand das erste gemeinsame interne Kolloquium der beiden Nachwuchsförderprogramme, des Else Kröner-Forschungskollegs (EKFK) und des Mildred-Scheel-Nachwuchszentrums (MSNZ) Frankfurt, statt.

Das Kolloquium bot den Geförderten eine willkommene Plattform, um ihre Forschungsprojekte vorzustellen und die Ergebnisse sowie zukünftigen Schritte gemeinsam kritisch zu diskutieren. Gestärkt wurde dadurch insbesondere die Translation der Ergebnisse aus dem Labor in die klinische Anwendung, da die geförderten Kliniker und Klinikerinnen bzw. Grundlagenforscher- und forscherinnen von der Erfahrung der jeweils anderen Disziplin profitierten.

Darüber hinaus berichtete Clinician Scientist Dr. Anjali Cremer den Fellows von ihren Erfahrungen als PostDoc in den USA und konnte viele offene Fragen rund um die Organisation eines Forschungsaufenthalts im Ausland beantworten. Auch die Pausen zwischen den Vorträgen wurden für einen intensiven Austausch genutzt: So erfuhren die Promotionsstipendiaten von den Clinician Scientists, wie sie es geschafft hatten, ihre persönlichen Forschungsinteressen während der Facharztausbildung weiterzuverfolgen und gewinnbringend mit der fachlichen Spezialisierung zu verknüpfen.

Am Ende des Kolloquiums konnten die Teilnehmenden erneut feststellen, dass ein reger Austausch zwischen Grundlagenwissenschaftlern und Klinikern verschiedener Fachdisziplinen immer wieder frische Perspektiven auf die eigenen Forschungsergebnisse schafft und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnet.

Pressekontakt

Felicitas Cremer
UCT Frankfurt
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
Theo­dor-Stern-Kai 7
60590 Frank­furt
Tel. 069 6301 87335
Fax 069 6301 6101