Ex­per­ten der Uni­kli­nik Frank­furt be­ant­wor­ten Ih­re Fra­gen zu Krebs

In­for­ma­ti­ons­kam­pa­gne

Das UCT hat am 3. Fe­bru­ar 2015, dem Vor­abend des Welt­krebs­ta­ges, sei­ne Vor­trags­rei­he zu Krebs­er­kran­kun­gen fort­ge­setzt. Die Vor­trä­ge rich­ten sich an Pa­ti­en­ten, An­ge­hö­ri­ge und al­le In­ter­es­sier­ten und in­for­miert über ver­schie­de­ne Tu­mor­er­kran­kun­gen und de­ren Be­gleit­er­schei­nun­gen.

Die The­men­vor­trä­ge wer­den aus­schließ­lich von Spe­zia­lis­ten auf ih­rem Ge­biet ge­hal­ten. Pa­ti­en­ten und An­ge­hö­ri­ge er­hal­ten wert­vol­le Tipps und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, da­mit even­tu­el­le Un­si­cher­hei­ten ab­ge­baut wer­den kön­nen. Ziel der In­for­ma­ti­ons­aben­de ist es auch, den Pa­ti­en­ten zu ver­mit­teln, dass sie ak­tiv et­was für ih­re Ge­sund­heit tun kön­nen. Ent­span­nung, ge­sun­de Er­näh­rung und auch see­li­sche Un­ter­stüt­zung stel­len ei­ne wich­ti­ge Hil­fe für Krebs­pa­ti­en­ten wäh­rend Dia­gno­se, The­ra­pie und in der Zeit da­nach dar. Zu­sätz­lich wird das UCT auch mit die­ser Vor­trags­rei­he kon­kre­te In­for­ma­tio­nen zu ver­schie­de­nen Tu­mor­er­kran­kun­gen wie Bla­sen- und Pro­sta­ta­krebs, Lymph­kno­ten- und Blut­krebs wie auch Kopf- und Halstu­mo­ren be­reit­stel­len. Wir möch­ten Sie bit­ten, wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen dem Fly­er zu ent­neh­men. Ih­re in­di­vi­du­el­len Fra­gen sind uns herz­lich will­kom­men und wer­den von den Re­fe­ren­ten un­mit­tel­bar im Rah­men der Vor­trä­ge be­ant­wor­tet. Eben­so wer­den Ver­tre­ter der ein­zel­nen Selbst­hil­fe­grup­pen vor Ort sein und Ih­nen für Rück­fra­gen zur Ver­fü­gung ste­hen.

Wann?
Je­weils diens­tags, 17.30 bis 18.30 Uhr

Wo?
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt, UCT, Haus 23B (Haupt­ge­bäu­de)
1. Ober­ge­schoss, Kon­fe­renz­raum 1B328
Theo­dor-Stern-Kai 7, 60590 Frank­furt

Die Vor­trags­rei­he fin­det mo­nat­lich statt und be­rei­tet ein re­le­van­tes The­ma in all­ge­mein­ver­ständ­li­cher Form auf. Die Tei­nah­me ist kos­ten­los, ei­ne vor­he­ri­ge An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich.

Or­ga­ni­siert und be­glei­tet wird die Vor­trags­rei­he von der Psy­choon­ko­lo­gie und der Pres­se­stel­le des UCT.

Pressekontakt

Felicitas Cremer
UCT Frankfurt
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
Theo­dor-Stern-Kai 7
60590 Frank­furt
Tel. 069 6301 87335
Fax 069 6301 3968