FOCUS-Ärzteliste 2018: Krankenhaus Nordwest mit acht Medizinern vertreten

Exzellente Leistungen zahlen sich aus: Acht Chef- und Oberärzte des Krankenhauses Nordwest haben es in diesem Jahr auf die FOCUS-Liste der TOP-Mediziner Deutschlands geschafft – zwei mehr als noch im letzten Jahr. Dem Krankenhaus Nordwest wird hiermit eine ausgezeichnete Behandlungsqualität in der Adipositas-, Bauch- und Gefäßchirurgie, bei Gynäkologischen Operationen sowie in diversen onkologischen Disziplinen bescheinigt.

Zu den erstmalig vom FOCUS-Magazin am Krankenhaus Nordwest ausgezeichneten Ärzten gehören Dr. med. Sylvia Weiner, Leiterin des Adipositaszentrums sowie Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans-Rudolf Tinneberg, Sektionsleiter des Endometriosezentrums. Dr. Weiner wird mit dem FOCUS-Siegel höchste Expertise im Bereich der Adipositaschirurgie bestätigt; Prof. Tinneberg im Bereich der Gynäkologischen Operationen. Erneut ausgezeichnet wurden Prof. Dr. med. Max Zegelman als TOP-Mediziner in der Gefäßchirurgie, Prof. Dr. med. Elke Jäger als Expertin für die Behandlung von Leukämien, Lymphomen und onkologischen Erkrankungen, Prof. Dr. med. Dr. h.c. Eduard W. Becht für die Behandlung von Urologischen Tumoren und Privatdozent Dr. med. Michael van Kampen in der Strahlentherapie. 

Prof. Dr. med. Salah-Eddin Al-Batran, Ärztlicher Direktor des Instituts für Klinisch-Onkologische Forschung (IKF) und Prof. Dr. med. Thomas W. Kraus, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal Invasive Chirurgie, werden wie bereits in den vergangenen Jahren in der Behandlung von Tumoren des Verdauungstrakts zu den besten gezählt; Prof. Kraus zusätzlich im Bereich Bauchchirurgie und in der Behandlung von Erkrankungen der Gallenblase.

Das TOP Mediziner-Siegel wird bereits seit zwanzig Jahren vergeben und bezeichnet in Therapie und Diagnostik führende Experten. Um die bundesweit besten Ärzte ausfindig zu machen, werden über mehrere Monate hinweg Mediziner nach dem Fachkönnen ihrer Kollegen befragt, aber auch Patientenerfahrungen finden Eingang in die Ergebnisse. So werden beispielsweise Patientenverbände und regionale Selbsthilfegruppen um ihre Einschätzung gebeten.

Über das Krankenhaus Nordwest 
Das Krankenhaus Nordwest in Frankfurt am Main ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung im Rhein-Main-Gebiet mit 582 Betten, die sich auf elf Kliniken und vier Institute verteilen. Als Standort klinischer Forschung ist das Krankenhaus Nordwest Teil des von der Deutschen Krebshilfe zertifizierten Universitären Centrums für Tumorerkrankungen Frankfurt (UCT). Von überregionaler Bedeutung ist außerdem das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Onkologische Zentrum, in dem alle Organzentren kooperieren. Die Klinik für Neurologie ist eine der größten neurologischen Kliniken Deutschlands. Sie verfügt über eine überregional tätige Stroke Unit und eine neurologische Intensivstation. Darüber hinaus spiegelt sich die fachliche Kompetenz des Krankenhauses Nordwest in verschiedenen weiteren Zentren wider. Dazu gehören das interdisziplinäre Gefäßzentrum mit seinem hochmodernen Hybrid-Operationssaal, das Endometriosezentrum, das Multiple-Sklerose-Zentrum und die Brustschmerzeinheit (CPU).

Für weitere Informationen:
Pressestelle Stiftung Hospital zum Heiligen Geist
Brigitte Ziegelmayer, Leitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 069 / 7601-3204
E-Mail: ziegelmayer.brigitte@sthhg.de

Pressekontakt

Felicitas Cremer
UCT Frankfurt
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
Theo­dor-Stern-Kai 7
60590 Frank­furt
Tel. 069 6301 87335
Fax 069 6301 6101