Gol­fen als so­zia­les En­ga­ge­ment.

La­dies Open Schmet­ter­ling Cup er­spielt 32.000 Eu­ro zur Un­ter­stüt­zung von Krebs­kran­ken.

Der Ver­ein Pro­jekt Schmet­ter­ling e.V. hat beim 5. Cha­ri­ty-Golf­tur­nier im Golf-Club Hof Hau­sen vor der Son­ne in Hof­heim im Sep­tem­ber ei­nen Er­lös von 32.000 Eu­ro ein­ge­spielt, der ziel­ge­rich­tet die früh­zei­ti­ge psy­choon­ko­lo­gi­sche Be­glei­tung von Tu­mor­pa­ti­en­ten am Kli­ni­kum der J.W. Goe­the-Uni­ver­si­tät un­ter­stüt­zen soll.

Über 132 Da­men aus der Rhein-Main-Re­gi­on spiel­ten auf dem kom­plett aus­ge­buch­ten Tur­nier für ei­nen gu­ten Zweck. Die In­itia­to­rin Gar­dy Läp­ke, Cha­ri­ty-Di­rek­to­rin des Ver­eins Pro­jekt Schmet­ter­ling e.V., or­ga­ni­sier­te die Ver­an­stal­tung auf Hof Hau­sen und sorg­te über den ge­sam­ten Tur­nier­tag für ein at­trak­ti­ves und viel­sei­ti­ges Pro­gramm. Ei­ne bun­te Abend­ver­an­stal­tung, durch die die be­kann­te Mo­de­ra­to­rin Su­san­ne Fröh­lich führ­te, bil­de­te den Hö­he­punkt des Ta­ges. Die mit vie­len wert­vol­len Prei­sen aus­ge­stat­te­te Tom­bo­la zu­guns­ten des Pro­jekts Schmet­ter­ling schloss das er­folg­rei­che Be­ne­fiz­tur­nier ab, das so­gar 5.400 Eu­ro mehr ein­spiel­te als der letz­te Schmet­ter­lings-Cup vor zwei Jah­ren. Läp­ke zeig­te sich mit dem Ver­lauf der Ver­an­stal­tung sehr zu­frie­den: „Un­ser Tur­nier er­freut sich im­mer grö­ße­rer Be­liebt­heit in der Re­gi­on und be­stärkt den Ver­ein in sei­ner wich­ti­gen Ar­beit.“

Prof. Hu­bert Ser­ve, Wis­sen­schaft­li­cher Di­rek­tor des Uni­ver­si­tä­ren Cen­trums für Tu­mor­er­kran­kun­gen (UCT) am Kli­ni­kum der J.W. Goe­the-Uni­ver­si­tät be­ton­te in sei­ner Re­de die wich­ti­ge Rol­le in­di­vi­du­el­ler Pa­ti­en­ten­be­treu­ung: „Auch und ge­ra­de in Zei­ten der mo­der­nen, ar­beits­tei­li­gen und recht kom­pli­zier­ten Be­hand­lung von Krebs­er­kran­kun­gen an gro­ßen Zen­tren muss im­mer dem Pa­ti­en­ten als Mensch un­se­re gan­ze Sor­ge gel­ten. Wir be­han­deln kei­ne Er­kran­kun­gen, son­dern Er­krank­te und die psy­choon­ko­lo­gi­sche Be­treu­ung ist ein wich­ti­ger Teil die­ses Kon­zepts. Das gran­dio­se En­ga­ge­ment des Ver­eins Schmet­ter­ling hat dies an un­se­rem Kli­ni­kum er­mög­licht. Da­für be­dan­ke ich mich im Na­men al­ler Pa­ti­en­ten von gan­zem Her­zen.“ Mit den Spen­den er­mög­licht der Ver­ein Pro­jekt Schmet­ter­ling e.V. ei­ne früh­zei­ti­ge the­ra­peu­ti­sche psy­choon­ko­lo­gi­sche Be­glei­tung durch die Be­ra­tungs­stel­le Pro­jekt Schmet­ter­ling im UCT.

Pressekontakt

Felicitas Cremer
UCT Frankfurt
Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
Theo­dor-Stern-Kai 7
60590 Frank­furt
Tel. 069 6301 87335
Fax 069 6301 3968