Ziele

Die ge­mein­nüt­zi­ge Horst Wes­ten­ber­ger-Stif­tung setzt sich für For­schungs­vor­ha­ben zu Ur­sa­chen und The­ra­pi­en von Tu­mor­er­kran­kun­gen ein so­wie für ei­ne ver­bes­ser­te Ver­sor­gung von am­bu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Krebs­pa­ti­en­ten am UCT an der Uni­ver­si­täts­kli­nik Frank­furt. Die­se be­inhal­tet eben­so psy­choon­ko­lo­gi­sche und pal­lia­tiv­me­di­zi­ni­sche An­ge­bo­te. Ne­ben pa­ti­en­ten­ori­en­tier­ten und wis­sen­schaft­li­chen Ver­an­stal­tun­gen un­ter­stützt sie die on­ko­lo­gi­sche Aus- und Wei­ter­bil­dung von Me­di­zi­nern und ge­währt Sti­pen­di­en an Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler. Ein wei­te­res An­lie­gen der Stif­tung ist die Struk­tur­för­de­rung des UCT.