Stellenangebote

„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 6.800 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch-theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Projektkoordinator (m/w/d) – Regionale Koordination Krebsregistrierung

Vollzeit | zunächst befristet bis 31.03.2022 | Ausschreibungsnummer: 489-2020

Die Position ist im Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Das UCT ist ein Comprehensive Cancer Center, dessen Weiterentwicklung von einem engagierten und multiprofessionellen Team vorangetrieben wird. Das UCT ist von der Deutschen Krebshilfe als Onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet und von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert. Im Rahmen des Hessischen Onkologiekonzeptes kooperiert das UCT eng mit umliegenden Krankenhäusern und Praxen im Großraum Frankfurt/Rhein-Main, um die bestmögliche heimatnahe Versorgung onkologischer Patientinnen und Patienten zu gewährleisten. Weiterführende Informationen zum UCT finden Sie unter www.uct-frankfurt.de.
Mit dem Ziel, eine flächendeckende Krebsregistrierung zu erreichen, fördert die Hessische Landesregierung im Rahmen eines Pilotprojektes den Einsatz von regionalen Koordinierenden an den Koordinationshäusern des Hessischen Onkologiekonzeptes.

Ihre Aufgaben

  • Initiierung und kontinuierliche Begleitung von regionalen Maßnahmen zur Steigerung der Meldeaktivität und Meldequalität onkologisch tätiger Ärztinnen und Ärzte an das Hessische Krebsregister.
  • Mitarbeit bei der Anbindung onkologisch tätiger Ärztinnen und Ärzte an das Hessische Krebsregister.
  • Unterstützung bei der Etablierung der Meldungsübermittlung an das Hessische Krebsregister.
  • Schulung in der Tumordokumentation, um die Meldequalität zu verbessern und die Meldungsverarbeitung im Hessischen Krebsregister zu beschleunigen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Gesundheitswissenschaften oder einschlägige mehrjährige Berufserfahrung.
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Tumordokumentation, nationaler und internationaler Standards und Klassifikationssysteme sowie onkologischer Terminologie.
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten.
  • Freude am eigenverantwortlichen, selbständigen und lösungsorientierten Arbeiten.
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.
  • Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.

Unser Angebot

  • Umfeld + Inhalt: Abwechslungsreiches, interdisziplinäres Tätigkeitsfeld im Universitätsklinikum und Mitarbeit an einem international ausgewiesenen Onkologischen Spitzenzentrum
  • Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung und 30 Tagen Urlaub profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
  • Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
  • Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. Ein Spaziergang am Mainufer bietet Entspannung in Pausenzeiten.
  • Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos finden Sie hier), Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres Teams!
Nutzen Sie die Zeit bis zum 10.01.2020, um sich zu bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer, einem möglichen Startzeitpunkt und Ihrer Gehaltsvorstellung. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Jessika Kuttruf unter jessika.kuttruf@kgu.de gerne zur Verfügung.

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting-Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 6.800 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch-theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Tumordokumentarin / Tumordokumentar

Vollzeit | befristet auf 2 Jahre | Ausschreibungsnummer: 418-2020

Die Position ist im Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt (Direktor: Prof. Dr. Christian Brandts) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Das Universitäre Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt ist ein Comprehensive Cancer Center, dessen Entwicklung von einem engagierten und multiprofessionellen Team vorangetrieben wird. Das UCT ist von der Deutschen Krebshilfe als Onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet und von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert. Es ist Partnerstandort im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) und anderen nationalen Verbünden. Im Rahmen des Hessischen Onkologiekonzeptes kooperiert das UCT eng mit umliegenden Krankenhäusern und Praxen im Großraum Frankfurt/Rhein-Main, um die bestmögliche heimatnahe Versorgung onkologischer Patientinnen und Pa-tienten zu gewährleisten. Weiterführende Informationen zum UCT finden Sie unter www.uct-frankfurt.de.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Datenerhebung und Kodierung nach den gültigen Standards der Tumordokumentation
  • Datenprüfung, -plausibilisierung und Pflege des Datenbestandes
  • Datenauswertung, inkl. der Bereitstellung von Kennzahlen und Überlebenszeitanalysen, zur Qualitätssicherung sowie für Zertifizierungen und Audits
  • Bereitstellung von Daten für wissenschaftliche Arbeiten und Studien
  • Erstellen von SOPs und Beiträgen zu Tumordokumentationshandbüchern

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Medizinischen Dokumentation oder abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen mit entsprechender Berufserfahrung
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Tumordokumentation, nationaler und internationaler Standards und Klassifikationssysteme (z.B. ICD-10, ICD-0-3, TNM-Klassifikation) sowie onkologischer Terminologie bzw. die Bereitschaft, sich hier schnell einzuarbeiten
  • Sicherer Umgang mit dem PC und sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen, KIS, Tumordokumentationssysteme)
  • Kenntnisse der medizinischen Statistik und entsprechender Statistikprogramme
  • Freude am eigenverantwortlichen, selbstständigen und lösungsorientierten Arbeiten
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Gute Englischkenntnisse
  • Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.

Unser Angebot

  • Tarifvertrag: Neben unserem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit 40 Stunden / Woche, 30 Tagen Urlaub, einer Jahressonderzahlung, profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
  • Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
  • Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. Ein Spaziergang am Mainufer bietet Entspannung in Pausenzeiten.
  • Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos finden Sie hier), Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Persönliche Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres Teams!
Nutzen Sie die Zeit bis zum 06.12.2020, um sich zu  bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer, einem möglichen Startzeitpunkt und Ihrer Gehaltsvorstellung. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Gabriele Husmann unter gabriele.husmann@kgu.de gerne zur Verfügung.

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting-Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).

Kontakt

Telefon: 069 6301 87334
(Mo. bis Fr. 9.00 - 16.00 Uhr)
Ort: Universitätsklinikum
Haus 23A, 1.OG, Raum 1A338