Stellenangebote

Aktuell sind folgende Positionen zu besetzen:

Das Uni­ver­si­tä­re Cen­trum für Tu­mor­er­kran­kun­gen des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Frank­furt sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ei­ne Ärzt­li­che Ge­schäfts­füh­rung (m/w).

Es han­delt sich um ei­ne Voll­zeit­stel­le, die zu­nächst auf 3 Jah­re be­fris­tet ist, mit der Mög­lich­keit der Ver­län­ge­rung.

Das UCT Frank­furt ist ein Com­pre­hen­si­ve Can­cer Cen­ter, des­sen Ent­wick­lung von ei­nem en­ga­gier­ten, dy­na­mi­schen und mul­ti­pro­fes­sio­nel­len Team vor­an­ge­trie­ben wird. Es ist von der Deut­schen Krebs­hil­fe als On­ko­lo­gi­sches Spit­zen­zen­trum aus­ge­zeich­net, von der Deut­schen Krebs­ge­sell­schaft als On­ko­lo­gi­sches Zen­trum zer­ti­fi­ziert und Part­ner­stand­ort im Deut­schen Kon­sor­ti­um für trans­la­tio­na­le Krebs­for­schung (DKTK). Im Rah­men des Hes­si­schen On­ko­lo­gie­kon­zep­tes ko­ope­riert das UCT eng mit um­lie­gen­den Kran­ken­häu­sern und Pra­xen im Groß­raum Frank­furt / Rhein-​Main um die best­mög­li­che hei­mat­na­he Ver­sor­gung on­ko­lo­gi­scher Pa­ti­en­ten zu ge­währ­leis­ten.

Zu Ih­ren Auf­ga­ben ge­hö­ren:

  • Ge­schäfts­füh­rung zen­tra­ler Be­rei­che des UCT, ins­be­son­de­re des/der
    - Ärzt­li­chen Qua­li­täts­ma­nage­ments
    - Re­gio­na­len Ver­net­zung mit Kran­ken­häu­sern und Pra­xen
    - Or­ga­ni­sa­ti­on der in­ter­dis­zi­pli­nä­ren UCT-Am­bu­lanz
  • Be­treu­ung von wis­sen­schaft­li­chen Pro­jek­ten
  • Gre­mi­en­ar­beit (lo­kal, re­gio­nal, na­tio­nal, in­ter­na­tio­nal)
  • Teil­nah­me an stu­den­ti­scher Leh­re und ärzt­li­cher Wei­ter­bil­dung
     

Wir er­war­ten von Ih­nen:

  • Ab­ge­schlos­se­nes Stu­di­um der Hu­man­me­di­zin
  • Fach­arzt­aus­bil­dung in ei­nem on­ko­lo­gisch re­le­van­ten Be­reich ist er­wünscht, aber nicht Vor­aus­set­zung
  • Kennt­nis­se der Or­ga­ni­sa­ti­on und Ab­läu­fe ei­nes Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums er­wünscht
  • Si­che­res Auf­tre­ten so­wie ho­he so­zia­le, kom­mu­ni­ka­ti­ve und fach­li­che Kom­pe­tenz
  • Struk­tu­rier­tes, ei­gen­stän­di­ges Ar­bei­ten und kon­zep­tio­nel­le Mit­ar­beit
  • Er­fah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment und in der Mit­ar­bei­ter­füh­rung
  • Aus­ge­präg­te Team­fä­hig­keit und ho­he Mo­ti­va­ti­on zur Ar­beit in in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Teams
  • Gu­te Kennt­nis­se in EDV und Kran­ken­haus­in­for­ma­ti­ons­sys­te­men
  • Ei­ne kli­ni­sche Tä­tig­keit (in be­grenz­tem Um­fang) ist er­wünscht, aber nicht Vor­aus­set­zung

Wir bie­ten:

  • Lei­ten­de Tä­tig­keit in ei­nem hoch­ak­tu­el­len in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Ar­beits­feld, wel­ches an die Qua­li­fi­ka­ti­on des Stel­len­in­ha­bers/in an­ge­passt wer­den kann
  • Tä­tig­keit an ei­nem in­ter­na­tio­nal aus­ge­wie­se­nen On­ko­lo­gi­schen Spit­zen­zen­trum
  • Leis­tungs­ge­rech­te Be­zah­lung
  • Mög­lich­keit zu For­schung und Ha­bi­li­ta­ti­on
  • Wei­ter­bil­dun­gen

Die Ver­gü­tung er­folgt nach dem Ärz­te-Ta­rif­ver­trag Hes­sen ent­spre­chend der nach­ge­wie­se­nen Qua­li­fi­ka­ti­on. Die Stel­le ist grund­sätz­lich teil­bar.

Schwer­be­hin­der­te Be­wer­be­rin­nen/Be­wer­ber wer­den bei glei­cher per­sön­li­cher und fach­li­cher Eig­nung be­vor­zugt be­rück­sich­tigt. In die­sem Ar­beits­be­reich sind Frau­en am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt un­ter­re­prä­sen­tiert. Da­her sind Be­wer­bun­gen von Frau­en be­son­ders will­kom­men und wer­den bei ent­spre­chen­der Qua­li­fi­ka­ti­on be­vor­zugt be­rück­sich­tigt. Zum Uni­kli­ni­kum ge­hört ei­ne Kin­der­ta­ges­stät­te, in der Be­schäf­tig­te ih­re Kin­der an­mel­den kön­nen. Es be­steht ei­ne War­te­lis­te. Bei In­ter­es­se in­for­mie­ren wir Sie ger­ne.

Wenn Sie an die­ser Po­si­ti­on in­ter­es­siert sind, schi­cken Sie bit­te Ih­re Be­wer­bung bis spä­tes­tens 3 Wo­chen nach Er­schei­nen die­ser An­zei­ge per Mail an:
Prof. Dr. Chris­ti­an Brandts, Di­rek­tor, Uni­ver­si­tä­res Cen­trum für Tu­mor­er­kran­kun­gen, Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt

Bit­te sen­den Sie uns kei­ne Ori­gi­nal­un­ter­la­gen zu, da ei­ne Rück­sen­dung der Be­wer­bungs­un­ter­la­gen nicht er­folgt.

Für wei­te­re In­for­ma­tio­nen wen­den Sie sich bit­te an Herrn Prof. Chris­ti­an Brandts, Tel. 069 6301 87334.

Das Uni­ver­si­tä­re Cen­trum für Tu­mor­er­kran­kun­gen des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Frank­furt sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ei­ne zuverlässige und engagierte Aushilfe (m/w) mit ei­ner Wo­chen­ar­beits­zeit von 15 Stun­den. Die Ar­beits­zei­ten kön­nen fle­xi­bel ge­stal­tet wer­den.

Das UCT Frank­furt ist ein Com­pre­hen­si­ve Can­cer Cen­ter, des­sen Ent­wick­lung von ei­nem en­ga­gier­ten, dy­na­mi­schen und mul­ti­pro­fes­sio­nel­len Team vor­an­ge­trie­ben wird. Es ist von der Deut­schen Krebs­hil­fe als On­ko­lo­gi­sches Spit­zen­zen­trum aus­ge­zeich­net, von der Deut­schen Krebs­ge­sell­schaft als On­ko­lo­gi­sches Zen­trum zer­ti­fi­ziert und Part­ner­stand­ort im Deut­schen Kon­sor­ti­um für trans­la­tio­na­le Krebs­for­schung (DKTK).

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet um­fasst:

  • Ver­tei­lung von In­for­ma­ti­ons­ma­te­ri­al über on­ko­lo­gi­sche Er­kran­kun­gen
  • Hil­fe bei der Vor­be­rei­tung von wis­sen­schaft­li­chen Ver­an­stal­tun­gen
  • Vor­be­rei­tung von Mai­lings
  • Un­ter­stüt­zung von lau­fen­den Pro­jek­ten
  • Hil­fe bei der Da­ten­bank­pfle­ge

Wir er­war­ten:

  • Fun­dier­te Er­fah­run­gen im Um­gang mit den gän­gi­gen MS-Of­fice-An­wen­dun­gen
  • Be­reit­schaft zu selbst­stän­di­gem und ei­gen­ver­ant­wort­li­chem Ar­bei­ten
  • Fle­xi­bi­li­tät
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • Gu­te Eng­lisch­kennt­nis­se

Die Ver­gü­tung er­folgt nach TV-G-U.

Wir freu­en uns auf Ih­re On­line-Be­wer­bung, die Sie bit­te bis zum 08.09.2017 per Mail rich­ten an:
Mo­ni­ka Buhl, Uni­ver­si­tä­res Cen­trum für Tu­mor­er­kran­kun­gen, Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt.

Schwer­be­hin­der­te Be­wer­be­rin­nen und Be­wer­ber wer­den bei glei­cher per­sön­li­cher und fach­li­cher Eig­nung be­vor­zugt be­rück­sich­tigt.

Kontakt

Telefon: 069 6301 84678
(Mo. bis Fr. 8.00 - 16.00 Uhr)
Ort: Universitätsklinikum
Haus 23A, 1.OG, Raum 1A236