Herzlich Willkommen zum Online-Angebot der Onkologischen Sport- und Bewegungstherapie des UCT Frankfurt!

Mit dieser Plattform möchten wir Euch dabei unterstützen, auch außerhalb unserer betreuten Bewegungstherapie-Angebote am Universitätsklinikum Frankfurt und am Krankenhaus Nordwest körperlich aktiv zu sein. Hier findet Ihr regelmäßig neue Informationen rund um das Thema Bewegungstherapie und Anregungen für ein ergänzendes selbstständiges Trainieren und mehr Bewegung.

Bitte beachtet: Die Inhalte können unsere spezifisch angeleiteten bzw. betreuten Bewegungstherapie-Angebote nicht ersetzen. Alle Inhalte orientieren sich eng an unserem Bewegungstherapie-Konzept sowie wissenschaftlichen Erkenntnissen. Aufgrund der selbstständigen Durchführung weisen wir Euch jedoch darauf hin, dass die Umsetzung unserer Trainingsvideos und sonstiger Inhalte auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte lest daher auch die Hinweise unter dem Punkt „Allgemeine Informationen“, bevor Ihr mit dem selbstständigen Training beginnt.

Mit dem Online-Angebot kann das Training nur bedingt auf Eure individuellen Besonderheiten angepasst werden, anders als bei einem angeleiteten bzw. betreuten Training. Wir bitten Euch daher, vor dem Start mit dem Online-Training Rücksprache mit uns zu halten, insbesondere wenn Ihr noch nicht regelmäßig an unseren Bewegungstherapie-Angeboten teilgenommen oder noch keine Informationen zu den für Euch passenden Inhalten von uns bekommen habt. Gerne unterstützen wir Euch dabei, die für Euch passenden Trainingsvideos oder Inhalte auszuwählen. Auch bei Fragen stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Trainieren! 
Euer Team der Onkologischen Sport- und Bewegungstherapie des UCT Frankfurt

Schön, dass Ihr Euch für unser Online-Angebot interessiert!

Unter „Trainingsvideos“ stellen wir Euch in Anlehnung an unsere Bewegungstherapie verschiedene Kurseinheiten bereit. Anleitungen zu einzelnen und gezielten Mobilisations- und Kräftigungsübungen, welche Ihr nach Abstimmung mit uns z.B. im Rahmen einer stationären Behandlung oder zu Hause durchführen könnt, findet Ihr unter „Training auf Station“. Der Bereich „Downloads“ beinhaltet zusätzliche Dokumente und Hintergrundinformationen zur onkologischen Sport- und Bewegungstherapie und unserem Online-Angebot. 

Bevor Ihr mit der Umsetzung startet, möchten wir Euch bitten, das Einführungsvideo aufmerksam anzuschauen sowie folgende Hintergrundinformationen zu lesen und während des Trainings zu beachten:

Wichtige Hinweise vor Beginn eines Trainings

Mehr als 700 Studien belegen das Potenzial von Bewegungstherapie und Sport als unterstützende Maßnahme für Menschen mit einer onkologischen Erkrankung in nahezu allen Therapie- und Krankheitsphasen. Generell ist es jedoch wichtig, Trainingsinhalte und Bewegungsempfehlungen individuell abzustimmen.

Daher empfehlen wir Euch, vor dem Start des Trainings eine spezifische Beratung und ggfs. Untersuchungen wahrzunehmen. Für ein individuell angepasstes Training spielen Faktoren wie der Erkrankungs- und Therapiestatus, Nebenwirkungen, die Belastbarkeit, Vorerfahrungen und Ziele sowie Begleiterkrankungen eine Rolle. Auch aus medizinischer Sicht sollten keine Bedenken für die Durchführung eines körperlichen Trainings bestehen und eventuell bestehende Einschränkungen berücksichtigt werden. All diese Punkte besprechen wir mit Euch in unserer Bewegungsberatung vor dem Trainingseinstieg und stimmen das Training sowie mögliche Risiken mit Eurem behandelnden Arzt ab.

Solltet Ihr also bislang noch nicht an einer Bewegungsberatung bei uns teilgenommen haben oder Euch unsicher sein, meldet Euch bitte bei uns, bevor Ihr mit dem selbstständigen Training beginnt. Bittet beachtet auch beim selbstständigen Training unsere Hinweise aus der Bewegungsberatung sowie aus der angeleiteten Bewegungstherapie!

Was ist bei der Durchführung eines selbstständigen Trainings noch zu beachten?

  • Trainiert so, dass es für Euch gefühlt „etwas anstrengend“ ist. Ihr solltet das Gefühl haben, Euch während des Trainings noch gut unterhalten zu können. Bitte überlastet Euch nicht, d.h. geht bitte nicht bis an das persönliche Limit. Dies sollte, wenn überhaupt, nur unter qualifizierter Betreuung erfolgen.
  • Trainiert bitte nur so, dass Ihr keine Schmerzen beim Training bekommt. Setzt im Zweifelsfall lieber eine Übung aus und steigt bei der nächsten wieder mit ein.
  • Setzt bitte nur die Übungen bzw. Varianten um, bei denen Ihr Euch sicher und stabil fühlt!
  • Die körperliche Belastbarkeit kann speziell während einer onkologischen Therapie von Tag zu Tag schwanken. Es kann sein, dass Ihr das Training bzw. die Intensität täglich anpassen bzw. neu wählen müsst. 
  • Bitte führt bis zu 24 Stunden nach der Chemotherapie kein anstrengendes oder intensives Training durch. Ein leichtes Training oder Spaziergänge sind in der Regel möglich. 
  • Besondere Vorsicht ist bei Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen, zusätzlichen Herzerkrankungen oder Blutungsneigungen gegeben. Hier muss in jedem Fall vor dem Training Rücksprache mit uns erfolgen! 

Wann sollte KEIN Training durchgeführt werden?

  • Bei einem Hämoglobinwert < 8 g/dl
  • Bei einem Thrombozytenwert (Bluttplättchen) < 20.000 / µl
  • Bei neu aufgetretenen, unklaren oder starken Schmerzen
  • Bei Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Fieber oder Unwohlsein
  • Bei Erkältungen oder Infekten
  • Bei Atemnot oder sehr starker Müdigkeit/Erschöpfung (Fatigue)
  • Bei Knochenmetastasen oder Osteolysen, die instabil bzw. bruchgefährdet sind. Generell sollte bei Knochenmetastasen oder Osteolysen in der Wirbelsäule oder den Knochen der Arme und Beine das Training spezifisch angepasst und bestenfalls nur unter Anleitung durchgeführt werden.

 

Ich habe Rückfragen und Anmerkungen – wohin kann ich mich wenden?

Wir stehen Euch jederzeit telefonisch oder per E-Mail für Rückfragen zu den Online-Inhalten und Tipps zum Training zur Verfügung (siehe Reiter „Kontakt“). Gerne bieten wir Euch auch eine ausführliche Beratung im Rahmen einer Online-Sprechstunde an. Bei Interesse meldet Euch bitte per E-Mail bei uns, wir senden Euch dann weitere Informationen zu.

Hier findet Ihr Trainingseinheiten für Einsteiger und Fortgeschrittene, welche Ihr im Freien oder zu Hause durchführen könnt.

Yoga-Einführung (YE)

In diesem Trainingsvideo lernt Ihr die wichtigsten Asanas und erste Übungen kennen.

Yoga – Kraft und Beweglichkeit für Einsteiger (Y1)

Dieses Trainingsvideo beinhaltet die Hinführung und das Einüben des kleinen Sonnengrußes.

Yoga – Kraft und Beweglichkeit für Fortgeschrittene (Y2)

Dieses Trainingsvideo beinhaltet eine Yogaeinheit für Fortgeschrittene, inkl. Sonnengruß und Kriegervarianten.

Yoga im Sitzen (YS)

Diese Yoga-Übungen werden ausschließlich im Sitzen durchgeführt.

Funktionelle Kräftigung für Einsteiger (FK1)

Diese Krafttrainingseinheit für Einsteiger beinhaltet Übungen auf der Matte mit Fokus auf die Beine.

Funktionelle Kräftigung für Einsteiger (FK3)

Diese Krafttrainingseinheit für Einsteiger beinhaltet Übungen auf der Matte u.a. mit Wasserflaschen.

Dynamisches Krafttraining 1 (DK1)

Das Trainingsvideo beinhaltet dynamisches Krafttraining mit leichten Sprüngen und Fokus auf die Beine.

Hier findet Ihr gezielte Mobilisations- und Kräftigungsübungen, welche Ihr z.B. im Rahmen einer stationären Behandlung oder zu Hause durchführen könnt.

Übungen mit dem Theraband

Diese Trainingseinheit beinhaltet kräftigende Übungen mit dem Theraband für Arme und Rumpf.

Krafttraining für die Beine

Diese Trainingseinheit beinhaltet kräftigende Übungen für die Beine.

Hier stellen wir Euch verschiedene Dokumente, die Euch beim Training unterstützen können, zum Download zur Verfügung:

Trainingsdokumentation in Excel

Borg-Skala zur Einordnung des Anstrengungsempfindens

Annika Wegener
Dipl. Sportwissenschaftlerin
E-Mail: annika.wegener@kgu.de
Telefon: 069 / 6301-87341

Nils Schaffrath
Sportwissenschaftler M.Sc.
E-Mail: schaffrath.nils@khnw.de
Telefon: 069 / 7601-4522

Selina Heil
Sportwissenschaftlerin B.Sc.
E-Mail: selina.heil@kgu.de
Telefon: 069 / 6301-87341

Dr. phil. Katharina Graf
Sportwissenschaftlerin M.A.
Leiterin des Instituts für onkologische Sport- und Bewegungstherapie
E-Mail: graf.katharina@khnw.de
Telefon: 069 / 7601-4605