Kollegiaten und Projekte

„…die wissenschaftliche Qualität der Forschung wurde in (…) Frankfurt als besonders hoch angesehen, was sehr wahrscheinlich auch dem exzellenten und dynamischen wissenschaftlichen Umfeld des Standortes geschuldet ist…“
„…in Frankfurt besteht eine ausgezeichnete Wissenschaftsstruktur, an die das Kolleg erfolgreich angebunden wurde…“

Auszüge aus der Begutachtung des Else Kröner-Forschungskollegs Frankfurt, Februar 2018

Die Gutachter waren übereinstimmend der Auffassung, dass das Forschungskolleg den Kollegiaten eine gut strukturierte Ausbildung zum Clinician Scientist ermöglicht. Im März 2018 wurde das Else Kröner-Forschungskolleg (EKFK) Frankfurt erfreulicherweise für ein zweites Mal von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung mit insgesamt 1 Million Euro gefördert. Das EKFK plant, damit erneut junge Ärztinnen und Ärzte als Clinician Scientists bzw. Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler als Medical Scientists zu fördern.

Zwischen 2014 und 2017 wurden aus 27 Bewerbern elf Kollegiatinnen und Kollegiaten aus sieben Kliniken und Instituten ausgewählt und gefördert:

Dr. Daniel Dubinski
Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie

Forschungsprojekt: Overcoming therapy resistence in anti-angiogenic therapy
Betreuer: Prof. Dr. Karl Heinz Plate

Dr. Fabian Finkelmeier
Medizinische Klinik I
Gastroenterologie / Pneumologie / Endokrinologie

Forschungsprojekt: The role of GPx4 in hepatocytes and hepatocarcinogenesis
Betreuer: Prof. Dr. Florian Greten

Dr. Sabine Hannes
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Forschungsprojekt: SMAC mimetics as complex actors of cell invasion and migration: risks and chances in the development of novel and more effective treatment strategies of pancreatic carcinoma
Betreuerin: Prof. Dr. Simone Fulda

Dr. Annekathrin Heinze
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Forschungsprojekt: Comparing analysis of the cytotoxic potential of CIK and NK cells for neuroblastoma therapy
Betreuer: Prof. Dr. Peter Bader, Prof. Dr. Evelyn Ullrich

Dr. Anna-Luisa Luger
Klinik für Neurologie

Forschungsprojekt: Identification and overcoming of EGFR-mediated resistance mechanisms in the tumor microenvironment of glioblastoma
Betreuer: Prof. Dr. Joachim Steinbach

Dr. Patrizia Malkomes
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Forschungsprojekt: Evaluation of novel target and surface molecules for targeted therapy of colorectal tumor-initiating cells
Betreuer: Prof. Dr. Michael Rieger

Dr. Daniel Martin
Klinik für Strahlentherapie und Onkologie

Forschungsprojekt: Assessing the immunological contexture of anal squamous cell cancer to monitor and predict chemoradiotherapy response
Betreuer: Prof. Dr. Dr. Emmanouil Fokas

Dr. Michael Torsten Meister
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Forschungsprojekt: The Hedgehog signaling pathway as therapeutic target in rhabdomyosarcoma: From molecular mechanisms to clinical application
Betreuerin: Prof. Dr. Simone Fulda

Dr. Shabnam Shaid
Medizinische Klinik II
Hämatologie/Onkologie

Forschungsprojekt: Inhibition of autophagy in leukemia-initiating cells to overcome chemotherapy resistance in acute myeloid leukemia
Betreuer: Prof. Dr. Christian Brandts

Dr. Sebastian Wagner
Medizinische Klinik II
Hämatologie/Onkologie

Forschungsprojekt: Targeting DNA damage response networks in advanced stage malignancies
Betreuer: Prof. Dr. Christian Brandts, Prof. Dr. Hubert Serve

Dr. Anne Wilke
Medizinische Klinik II
Hämatologie/Onkologie

Forschungsprojekt: Examination of B-cell receptor signaling networks in Burkitt’s lymphoma with respect to target structures for molecular therapies
Betreuer: Dr. Thomas Oellerich

Das Forschungskolleg wird von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) gefördert.