Stellenangebote

„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.500 Beschäftigten bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 33 Fachkliniken, klinisch-theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinischen Dokumentar (m/w/d)

Vollzeit oder Teilzeit | befristet für 2 Jahre | Ausschreibungsnummer: 16-2024

Die Position ist im Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt (Direktor: Prof. Dr. Christian Brandts) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Das UCT Frankfurt ist ein Comprehensive Cancer Center, dessen Entwicklung von einem engagierten und multiprofessionellen Team vorangetrieben wird. Das UCT ist von der Deutschen Krebshilfe als Onkologisches Spitzenzentrum ausgezeichnet und von der Deutschen Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert. Es ist Partnerstandort im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) und anderen nationalen Verbünden. Im Rahmen des Hessischen Onkologiekonzeptes kooperiert das UCT eng mit umliegenden Krankenhäusern und Praxen im Großraum Frankfurt und Rhein-Main, um die bestmögliche heimatnahe Versorgung onkologischer Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Datenerhebung und Kodierung nach den gültigen Standards der Tumordokumentation
  • Datenprüfung, -plausibilisierung und Pflege des Datenbestandes
  • Datenauswertung, inkl. der Bereitstellung von Kennzahlen und Überlebenszeitanalysen, zur Qualitätssicherung sowie für Zertifizierungen und Audits
  • Bereitstellung von Daten für wissenschaftliche Arbeiten und Studien
  • Erstellen von SOPs und Beiträgen zu Tumordokumentationshandbüchern

Ihr Profil

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Medizinischen Dokumentation oder im Gesundheitswesen mit entsprechender Berufserfahrung.
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Tumordokumentation, nationaler und internationaler Standards und Klassifikationssysteme (z.B. ICD-10, ICD-O-3, TNM-Klassifikation) sowie onkologischer Terminologie bzw. sind bereit, sich hier schnell einzuarbeiten.
  • Ein sicherer Umgang mit dem PC und sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen, Klinikinformationssysteme, Tumordokumentationssysteme) runden Ihr Profil ab.
  • Sie haben Kenntnisse der medizinischen Statistik und entsprechender Statistikprogramme.
  • Ferner haben Sie Freude am eigenverantwortlichen, selbstständigen und lösungsorientierten Arbeiten sowie Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen.
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse.
  • Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.

Unser Angebot

  • Tarifvertrag: Attraktives Gehalt nach Tarifvertrag
  • Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
  • Campus: weitläufiger Uniklinik-Campus, moderne Mensa, verschiedene Cafés, schöne Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen
  • Work-Life-Balance: Teilzeit ist möglich, Kitaplätze direkt am Campus (mehr Infos finden Sie hier), sowie Ferienbetreuung
  • für die Kleinen
  • Neubau: Für viele Kolleginnen und Kollegen wird bald gelten: neueste Räume, neueste Technik, neueste Ausstattung und optimale Zusammenarbeit durch räumliche Zusammenfassung der Disziplinen rund um „Kopf und Herz“. Finden Sie gut? Wir auch!
  • Gesundheitsförderung: Rund um Ernährung, Entspannung, Sport und Bewegung gibt es zahlreiche Angebote.
  • Fragen? Viele Antworten gibt es in unseren FAQs für neue Beschäftigte. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Frauen sind in diesen Positionen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie ein Teil unseres Teams!
Nutzen Sie die Zeit bis zum 29.02.2024, um sich zu bewerben, bitte mit Angabe der Ausschreibungsnummer und eines möglichen Startzeitpunktes. Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Gabriele Husmann (husmann@med.uni-frankfurt.de) und Frau Ilka Kartscher (kartscher@med.uni-frankfurt.de) per E-Mail oder Frau Dr. Annette Hogardt-Noll telefonisch unter der Nummer 069/6301-86820 gerne zur Verfügung.

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting-Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung ausschließlich über den Button „Online bewerben“ ein. Rückfragen können Sie gerne an bewerbung@ukffm.de richten.

Kontakt

Telefon: 069 6301 87334
(Mo. bis Fr. 9:00 - 16:00 Uhr)